Körpertherapie

Emotionale Verletzungen, unterdrückte Gefühle und traumatische Erlebnisse hinterlassen Spuren in unserem Körper. Diese werden in unseren Zellen gespeichert. Die bindegewebigen Strukturen (Faszien), die durch Muskeln, Knochen, Organe und Nerven unseren Körper verbinden, verhärten sich. Die so entstandenen Spannungen können bei fehlender Behandlung zu zahlreichen körperlichen Beschwerden und Erkrankungen führen – das auch noch Jahrzehnte später. Wenn sich der Körper oder die Seele durch eine ähnliche Situation an diese alte Verletzung erinnert, tauchen wieder Schmerzen auf – ohne scheinbar ersichtlichen Grund.

Das Aufspüren und Lösen dieser Spannungen, gemeinsam mit dem „Aufsuchen“ der seelischen Ursachen ist ein Therapieansatz, der lange zurückgehaltene, gespeicherte Ereignisse und Schmerzen auflösen kann.

Bei diesem ganzheitlichen Ansatz  werden Physiotherapie und systemische Therapie zu einer gleichzeitigen Behandlunsgform am einzelnen Patienten eingesetzt. Gezielte manualtherapeutische Grifftechniken und Visualisierungsmethoden werden durch systemische Fragetechniken unterstützt.

Die Behandlungen erfolgen in Zusammenarbeit mit der Physioterapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie C. Stahl.

Termine nach Vereinbarung